Dance with the Devil... Dance with Death... Trümmerwelt... Seelentod... krank und schmerzhaft...

Manchmal....

Manchmal möcht ich springen,
mich einfach fallen lassen,
das Lied vom Tod mir singen,
mich selbst nie wieder hassen.

Manchmal möcht ich lautstark schreien,
meinen Frust und meine Wut los werden.
Mich von der Aggression befreien,
von meinen eignen Drohgebärden.

Manchmal will ich nicht mehr sein,
will auch nicht mehr denken, fühlen.
Manchmal bin ich gern allein,
will dann innerlich verkühlen.

Durch meine Gedanken,
durch all meinen Schmerz,
gehör ich zu den Seelenkranken,
zusammen mit meinem toten Herz.

Was hielt mich davon ab,
zu springen, zu schreien?
Konnte mein innerliches Massengrab
Meine Seele letztendlich befreien?

Wird meine Seele unsterblich,
wenn sie gefriert?
Und in wie weit ist es erträglich,
wenn sie sich selbst verliert?
_______________________________

© Jenny H. aka sickpain
25.2.07 19:48


Werbung











Gratis bloggen bei
myblog.de