Dance with the Devil... Dance with Death... Trümmerwelt... Seelentod... krank und schmerzhaft...

ich mal wieder...

Schon wieder sind Jahre vergangen, und ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, warum ich hier jetzt schon wieder schreibe. Ich schätze, das liest sowieso niemand, und wenn doch, wirds wahrscheinlich niemanden interessieren. Aber mir ist grad langweilig, also... hau ich wohl mal rein in die Tasten

Jedenfalls ist seit dem letzten Eintrag schon wieder so einiges passiert.

Die "tolle" Wohnung, von der ich damals schrieb, ist mittlerweile auch wieder Vergangenheit. Ja ok, sie war wirklich toll eigentlich, allerdings fing es dann irgendwann an, aus einem scheinbar schimmeligen Wasserfleck an der Decke im Schlafzimmer an, reinzuregnen (zumindest bei starkem Regen, was sich letztes Jahr gehäuft hatte)... und das direkt aufs Bett, sodass ich nachts vor Schreck aufgewacht bin, weil ich nasse Füße gekriegt habe... tztztz... Naja... Vermieter haben nix gemacht, bzw haben gesagt sie würden das Loch auf dem Dachboden irgendwie abdichten, und danach hab ich von denen nix mehr gehört, also Wohnung gekündigt, Miete gekürzt bzw zum Schluss gar nicht mehr gezahlt, weil ich die Befürchtung hatte, dass ich von der Kaution nix mehr wiedersehe... Naja. Jetzt bin ich da raus und in einer anderen, meiner Ansicht nach schöneren Wohnung. Mit Balkon diesmal, und nicht im 2. Stock, sondern direkt EG... jahaha... Viel angenehmer, auch für mein Matsch-Knie Bin bei der alten Wohnung teilweise gar nicht mehr richtig hochgekommen, weil mein Knie enorme Probleme gemacht hat... war nicht so lustig.

Was ist noch passiert...

Dezember 2008 - April 2009 war ich in Australien.
Sehr schöne Zeit, das ist wirklich nur empfehlenswert.... Am liebsten wäre ich ja auch direkt dageblieben, aaaber... wie das dann so ist, mit Visum und überhaupt Familie und Freunde hier in Deutschland. Ist nicht so einfach, alles zurückzulassen... obwohl ich mittlerweile immer wieder feststelle, wie sehr mir dieses Land und die Leute fehlen. Das ist einfach alles total anders dort... Die Menschen sind lockerer, netter, nicht so steif und (mir fehlt grad das richtige Wort dafür, damn it...)... wie hier in Deutschland... Das Leben ist dort irgendwie einfacher... Schöner... Nicht dass mir hier gar nix mehr gefällt, ganz im Gegenteil, Deutschland hat sicherlich auch schöne Seiten Außerdem hab ich hier ja wie gesagt meine Familie und meine Freunde, die mir wirklcih sehr wichtig sind. Wenn das alles nicht wäre... wär ich wohl schon längst wieder weg *g* Naja. Und natürlich, wenn meine Flugangst nicht wäre... ähem...

Hatte ich hier überhaupt schonmal erwähnt, dass ich jetzt mittlerweile 4 Ratten und einen Degu habe? Der Degu ist quasi adoptiert, hat ne leichte psychische Störung... und die Ratten... hatte zu Anfang nur 2, dann bekam Luzi einen Tumor und musste eingeschläfert werden, die andere Ratte (Chucky - meine absolute Lieblingsratte) hab ich dann mit 3 kleinen (Joker, Captain Spaulding und Cookie) integriert... hat auch einigermaßen gut geklappt - zum Glück Naja...
Irgendwann stellte sich dann heraus, dass ich gegen die Tierchen allergisch bin... unschöne Sache, ständig Asthma-Anfälle zu bekommen, aber mein Notfallspray wirkt echte Wunder *g* Wenn die Rattis irgendwann nicht mehr sind, gibts jedenfalls keine neuen mehr... Obwohl ich die echt toll finde. Chucky vor allem... auch wenn sie schon längst übers Verfallsdatum hinaus ist (klingt ganz schön makaber... aber sie weiß wie's gemeint ist)...

Zur Zeit arbeite ich in Bethel... als Wochenendhelferin sozusagen. Meine HEP Ausbildung hab ich ja hinter mich bringen können, einigermaßen erfolgreich Wurde dann auch direkt übernommen in dem Haus, wo ich ja mein Anerkennungsjahr gemacht habe... hatte dann allerdings nur noch ne 50% Stelle. Nach mehreren Nervenzusammenbrüchen wegen der heftigen Arbeit da (ein paar Kolleginnen waren schon Monate- bzw Jahrelang wegen Burnout etc krankgeschrieben), beschlossen eine diakonische Schülerin und ich, nach Australien abzuhauen. Siehe oben
Als ich wieder da war, und mein Ex-Chef das mitbekommen hatte, rief der mich doch gleich an und fragte mich, ob ich Interesse hätte, auf der Nachbargruppe zu arbeiten. Jo... Und da bin ich jetzt seit fast einem Jahr und versuche es allen Recht zu machen. Klappt natürlich nicht immer, aber der Wille zählt Das heißt jetzt also, alle 2 Wochen für 3 Tage dahin zum arbeiten, und den Rest hab ich frei... oder ich mach überstunden. Jao... Nebenbei krieg ich jetzt noch Wohngeld, weil so günstig wie die alte Wohnung (die übrigens nie und nimmer 58m² groß war... maximal 47...) ist diese hier nicht. Dafür größer...^^
Teilweise kann man sich hier auch über die Leute im Haus aufregen, muss man aber nicht...

Tja, dann war ich mehrfache Lebensretterin...
Ein Bewohner hatte ne ziemlich heftige Schluckstörung bekommen und wäre mehrmals fast erstickt (mittlerweile ist er leider verstorben, vermutlich weil er in seinem Zimmer heimlich was gegessen hat und sich dabei verschluckt hat und erstickt ist - oder Herzinfarkt... man weiß es nicht genau)... Jedenfalls durfte ich ihn dann mehrmals vor dem Erstickungstod retten, war sehr spannend, aber absolut keine Erfahrung, die ich irgendwem wünschen würde... Hatten da jedenfalls dann von "Experten" gelernt, wie man in einer solchen Situation "Leben retten" kann... das blöde ist nur, jedesmal wenn ich mit Familie oder so essen gehe, und irgendwo an einem anderen Tisch fängt irgendwer an zu husten, weil er sich verschluckt hat, ... da fühlt man sich so, als müsste man gleich wieder "retten"... Man fühlt sich verantwortlich, obwohl man selbst wahrscheinlich mehr Angst hat als der Betroffene selbst.. Oder auch nicht. Als Kind wär ich ja selbst fast mal an meinem Lieblingsessen erstickt. Lasagne. Zu viel Käse auf einmal ist halt nicht gut... ;-)

Seit 2 Monaten bin ich jedenfalls fast durchgehend krank... Erkältung, Magen-Darm, Magenkrämpfe, Kopfschmerzen, Übelkeit, jetzt wieder Erkältung (zum Glück fast vorbei), Matsch-Knie-Probleme und gestern dann seltsame Arm-/Handgelenkschmerzen (wie bei ner Sehnenscheidenentzündung)... ich glaub mein Körper will mich in den Wahnsinn treiben. Das deprimiert mich irgendwie... naja. Jetzt im Moment geht es mir eigentlich (!) gut... Will mich jetzt an der FH bewerben und wenn ich da angenommen werden sollte (vermutlich klappt das nicht, wegen Zeitmangels... kann nicht so viel an der Mappe arbeiten, fuck off...) dann studier ich evtl bald Modedesign. Da hätte ich Lust zu, aber obs klappt ist wie gesagt die andere Frage. Muss ja die Mappe in 1,5 Monaten abgeben und hab noch gar nix dafür gemacht. Dann darf ich noch ne Hausaufgabe abgeben, da hab ich allerdings noch kein Thema bekommen, und dann wird entschieden, ob ich zu der richtigen Eignungsprüfung eingeladen werde oder ob alles direkt fürn Arsch war... Bin gespannt. Zu verlieren hab ich nix, also... nicht zu früh freuen... aaaaber... das Beste hoffen (hat mir gestern noch eine sehr schlaue Person gesagt *g*)

Am 12.10. hab ich einen Termin beim Tätowierer... uiuiui... Wird wieder schön schmerzhaft ^^ Achso, ja in Australien hab ich mir auch noch eins machen lassen, am Knöchel... voll gut Aber... den Schmerz brauch ich nicht noch mal... Knöchel ist grausam!!! Zungenpiercing hab ich mir da auch machen lassen... das war echt die Hölle... die hat da so drin rumgeprokelt... eigentlich bin ichs gewohnt, dass das schnell geht... aber da... neeee... würd ich nieeee wieder machen!

Jaaahaha... Australien *schwärm* Bei McDonalds da gibts son geiles McFlurry... mit Oreo... wieso gibt es das hier in Germany nicht? Whaaa das war echt das leckerste Eis das ich je gegessen habe!! Und... Frozen Coke gibts da auch, gefrorene Cola sozusagen, in kleine Eisstückchen gehackt, kann man löffeln und mitm Strohhalm "trinken"... lecker lecker

Ja... Soviel dazu. Das wars dann auch erstmal wieder... eventuell, wenn mir irgendwann mal wieder langweilig sein sollte... meld ich mich hier wieder. Egal ob es irgendwen interessiert oder nicht :P

Adios...
28.4.10 14:54
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen









Gratis bloggen bei
myblog.de